Willkommen beim „fliegenden Künstlerzimmer“!

Nach einem erfolgreichen Pilotjahr an der IGS Wollenbergschule im mittelhessischen Wetter gastiert das mobile Künstleratelier seit Beginn des Schuljahres 2019/2020 auf dem Schulhof der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule im südhessischen Ober-Ramstadt.

Darin wohnt und arbeitet die Kölner Perfomance-Künstlerin Janina Warnk als neue Artist-in-Residence. An drei Tagen in der Woche öffnet sie ihr „Haus“ für die Schüler*innen und Lehrer*innen der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule. Dann wird „Das fliegende Künstlerzimmer“ Plattform und Spielfeld für die Schüler*innen und Lehrer*innen, um ästhetische Ansätze im Umgang mit den Lehrplaninhalten zu erproben, zu experimentieren, eigene Ideen auszuprobieren und darüber hinaus in einer offenen Ateliersituation freie Projekte zu verwirklichen.

„Ich arbeite aus dem ‚Flow‘ der Schüler*innen heraus. Manchmal entstehen neue interessante Wege und Abzweigungen. Ziel ist es, eine ästhetische Aufmerksamkeit zu erwecken und den Körper als kreatives Instrument zu verstehen.“ (Janina Warnk, Artist-in-Residence 2019/20)